Kategorie: C2-Jugend

C2-Jugend – SG Erpel (1:0)

Glücklicher Sieg gegen die SG Erpel in der Meisterschaft

Es war das Spiel des Tabellenzweiten (SG Erpel) gegen den Tabellendritten (C2).
Die ersten 10 Minuten war der Respekt beider Mannschaften gegeneinander zu spüren. Nach dieser Phase erspielte sich die SG Erpel ein spielerisches Übergewicht und konnte sich einige gute Torchancen erarbeiten. Ein überragender Samuel Drees im Tor hielt uns in dieser Phase bis zur Pause im Spiel.
In der zweiten Halbzeit konnte die C2 das Spiel ausgeglichener gestalten und kam in der 39. Minute durch einen Heber von Malik Guecisa zum 1:0.
Im Anschluss setzte uns die SG Erpel wieder stark unter Druck, wobei die C2, die durch einige verletzungsbedingte Ausfälle mit einer neu zusammengestellten Abwehr spielte, sich durch eine gute Abwehrleistung auszeichnete. Samuel Drees erwies sich an diesem Tag als unbezwingbar. Die Erpeler Stürmer verzweifelten an diversen Paraden unseres Keepers.
Die sich ergebenden Konterchancen wurden leider nicht erfolgreich abgeschlossen, so dass wir bis zum Schlusspfiff zittern mussten.

Fazit:
Ein glücklicher Sieg, aber auch ein Torwart gehört zur Mannschaft. Durch den 3 er sind wir nun Punktgleich mit Erpel und haben am letzten Spieltag die kleine Chance, noch Tabellenzweiter zu werden.

Es spielten:

Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa (1) , Arton Loki, Lina Meier, Michel Rüth ,
Niclas Laub, Duran Baftijari, Rene Kopp, Daniel Reichert, Janick Salz, Tobias Etscheid,
Kim Marcel Bojko .

Nächstes Spiel:
Samstag, 17.05.2014 um 15.15 Uhr in Niederbieber gegen JSG Niederbieber II

Endergebnis:

C2-Jugend : SG Erpel (1:0)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Vettelschoß II (6:0)

Pflichtsieg der C2 gegen Vettelschoss II

Am 15. Spieltag der Meisterschaft konnte die C2 gegen die JSG Vettelschoß II den erwarteten Pflichtsieg einfahren.
In den ersten 10 Minuten sahen die vielen anwesenden Zuschauer eine zerfahrene Partie. Mit der ersten gelungenen Offensivaktion gelang Malik Guecisa das schön rausgespielte 1:0. Die Mannschaft erspielte sich in der Folge zahlreiche weitere Möglichkeiten. Kapitän Niclas Laub konnte dann in der 12., 16 und 24 Minute seinen ersten Hattrick in der C-Jugend erzielen. Nach der Halbzeit krönte Rene Kopp seine gute Leistung zum 5:0 (37 Minute). Jetzt wurden einige Stammkräfte für die anstehenden schweren Aufgaben geschont. Tobias Etscheid konnte dann bei seinem ersten Einsatz für die C2 fast seine gute Leistung mit einem Tor krönen. So blieb es unserem Topscorer Malik Guecisa überlassen, in der 47 Minute das 6:0 zu erzielen.

Fazit:
Ein souveräner Auftritt vor heimischem Publikum. Nach dem Auswärtssieg letzte Woche bei dem stark aufspielenden JSG Thalhausen der erwartete Pflichtsieg. Die Mannschaft hat vor die Pause der Osterferien den 2. Tabellenplatz in der Staffel gefestigt. Am 03.05 steht dann das Spiel gegen Tabellenführer Irlich an. Mal schauen, was noch möglich ist. Im Hinspiel konnten wir Irlich schlagen (3:1).

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa, Arton Loki, Lina Meier, Michel Rüth,
Niclas Laub, Dustin Strunk, Lars Oswald, Duran Baftijari, Rene Kopp, Janick Salz, Daniel Reichert, Tobias Etscheid.

Nächstes Spiel:
Samstag, 03.05.2014 15.15 Uhr in Irlich gegen die JSG Irlich

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Vettelschoß II (6:0)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – TUS Hilgert (4:0)

Guter Start der C2 in der Rückrunde

Im 1. Pflichtspiel nach der Winterpause konnte die durch einige Ausfälle geschwächte C2 gegen die TUS Hilgert einen ungefährdeten Sieg einfahren.
Man konnte der Mannschaft in den ersten 25 Minuten die Nervosität anmerken, obwohl in der Vorbereitung gegen 2 höherklassige Mannschaften gute Spiele gezeigt wurden. Aber Vorbereitung und Pflichtspiel ist doch was anderes. So gelang erst in der 30. Minute mit einer der ersten guten Offensivaktionen Arton Loki das 1:0. Die Mannschaft spielte jetzt befreiter auf und hatte in der Folge zahlreiche weitere Möglichkeiten. Kevin Koss konnte sich im Strafraum durchsetzen und setzte den Schuss gegen den Pfosten. Michel Rüth krönte sein gutes Spiel mit dem Abstauber zum 2:0. Nach der Halbzeit war die C2 weiterhin die überlegene Mannschaft. Niclas Laub konnte dann nach guter Vorarbeit von Arton Loki das 3:0 erzielen (45 Minute). Dann zeigte Hilgert, warum sie in der Fairnesstabelle am Ende stehen. Es wurde nur noch versucht, unser Spiel mit unfairen Mitteln zu unterbinden. Der Schiedsrichter sprach daraufhin gegen Niclas Laub (unberechtigt) und einen Hilgerter Spieler je eine 5 Minuten Sperre aus. Kurz danach wurde Arton Loki durch wiederholtes Foulspiel und Beleidigung provoziert und er wurde mit einem Spieler von Hilgert ebenfalls mit 5 Minuten Sperre des Feldes verwiesen. Nach einem kurzen 9 gegen 9 besann sich die C2 wieder auf ihre Stärken und Malik Guecisa konnte dann eine der vielen weiteren Möglichkeiten zum 4:0 nutzen.

Fazit:
Das Ergebnis und das Spiel ab der 25 Minute waren ok. Die Mannschaft hat aber noch mehr Potential, was sie besonders im Vorbereitungsspiel gegen die höherklassige JSG Rossbach (2:2) zeigen konnte.
Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa (1), Arton Loki (1), Lina Meier, Michel Rüth (1),
Niclas Laub(1), Dustin Strunk, Lars Oswald, Jasper Timmermann, Phillip Leonhard, Kevin Eric Koss, Kim Marcel Bojko

Nächstes Spiel:
Samstag, 15.03.2014 15.15 Uhr in Flammersfeld gegen den VfL Oberlahr-Flammersfeld

Endergebnis:

C2-Jugend : TUS Hilgert (4:0)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Wienau (4:0)

Doppelsieg der C2 und C3 zum Ende der Hinrunde

Zum Ende der Hinrunde konnte die C2 und die C3 ihre Spiele gewinnen. Mal wieder in Güllesheim konnten beide Mannschaften damit die Hinrunde mit viel Motivation für die Rückrunde beenden.

Gegen den Tabellenletzten JSG Wienau entwickelte sich die erwartete einseitige Partie. Die C2 spielte in der 1. Hälfte auf ein Tor. Viele erstklassige Einschussmöglichkeiten wurden mal wieder ausgelassen. Nic Oliver Best konnte dann in der 12.Minute das 1:0 erzielen. Malilk Guecisa mit schöner Einzelleistung dann in der 30. Minute das 2:0. Nic Oliver legte mit dem 3:0 in der 38 Minute nach. Torwart Samuel Drees war damit beschäftigt, sich irgendwie warmzuhalten. Er bekam in der 1. Halbzeit genau einen Ball (vom eigenen Mitspieler) zurückgespielt.

In der 2.Halbzeit schaffte es Wienau dann, 2 mal zumindest auf unser Tor zu schießen. Ein berechtigter Strafstoß konnte dann durch Stelian Georgiev zum 4:0 verwandelt werden.

Fazit:
Mal wieder kann man der Mannschaft nur die mangelnde Chancenverwertung ankreiden, Defensivverhalten und Einsatz waren ok. Also der erwartete Punktgewinn.

Nach Abschluss der Hinrunde ein kurzer Rückblick. Die C2 hat, wenn man bedenkt, dass sie fast nur aus Spielern des jüngeren Jahrgangs zusammengesetzt ist, eine gute Hinrunde gespielt. Wir liegen aktuell 3 Punkte hinter dem neuen Tabellenführer Erpel. Trainings- und Spielbeteiligung in der Hinrunde war sehr gut. Es macht uns als Trainer sehr viel Spaß, mit so einer motivierten Truppe zu arbeiten.

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa, Arton Loki, Lina Meier, Niclas Laub, Tobias Prangenberg, Lars Oswald, Duran Baftijari, Emirhan Unzunoghu, Jannick Salz, Daniel Reichert, Nic Oliver Best, Jasper Timmermann, Lukas Otten.

Nächstes Spiel:
Samstag, 14.12.2013 1. Hallenrunde in Güllesheim.

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Wienau (4:0)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Irlich (3:1)

Sieg gegen den Tabellenzweiten JSG Irlich

Mal wieder an einem Mittwoch in Güllesheim zeigte die C2 eine sehr gute Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Irlich. Im Unterschied zu dem 0:5 gegen Niederbieber am Samstag davor war die Mannschaft von der ersten Minute voll im Spiel.
Der Gegner wurde sofort attackiert und es wurden Chancen herausgespielt. Arton Loki konnte nach feiner Vorarbeit von Kapitän Niclas Laub in der 9. Minute das 1:0 erzielen. Weitere hochkarätige Einschussmöglichkeiten wurden mal wieder fahrlässig vergeben, bevor Malik Guecisa in der 18. Minute das 2:0 erzielte. Die Abwehr des Gegners bekam Malik in der ersten Halbzeit nicht in den Griff und so konnte er in der 32 Minute noch das 3:0 erzielen. Über ein 4:0 oder 5:0 bei besserer Chancenverwertung hätte sich Irlich nicht beschweren können.

In der zweiten Halbzeit zeigte dann Irlich, warum sie auf dem 2. Tabellenplatz der Staffel stehen. Eine vollkommen veränderte Mannschaft kam aus der Kabine und mit dem ersten Angriff konnte das 3:1 erzielt werden. Einige Umstellungen in der Offensive machten der C2 sehr zu schaffen. Die Irlicher erspielten sich eine Reihe von guten Möglichkeiten, die aber durch Samuel Drees (Torwart) und Glück nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Die sich bietenden Konterchancen wurden durch die C2 allesamt fahrlässig vergeben, so dass wir bis zum Schluss ein offenes Spiel erleben durften.

Fazit:
Die Mannschaft zeigte eine der besten Saisonleistungen gegen einen starken Gegner. Es zeigte sich aber auch wieder in der zweiten Halbzeit, dass die C2 gegen eine zweikampfstarke Mannschaft ihre Probleme hat. Da die Mannschaft aber fast ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs besetzt ist, wird sie sich sicher auch hier über die Saison noch lernen und wir können mit den bisherigen Leistungen in der Staffel zufrieden sein

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Arton Loki, Lina Meier, Malik Guecisa, Michel Rüth, Niclas Laub, Rene Kopp, Daniel Reichert, Jannick Salz, Lars Oswald, Jasper Timmernann, Emirhan Unzunoghu

Nächstes Spiel:
Samstag, 16.11.2013 15:30 Uhr in Güllesheim gegen JSG Wienau

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Irlich (3:1)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Niederbieber II (0:5)

Niederlage gegen Tabellenführer JSG Niederbieber

Nachdem sich die C2 am Mittwoch mit einer ansprechenden Leistung gegen Thalhausen durchsetzten konnte, wurden der Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Niederbieber klar die Grenzen aufgezeigt.

Wie üblich in den letzten Spielen wurde wieder die Anfangsphase des Spiels verschlafen und Niederbieber konnte nach 30 Sekunden mit der ersten Offensivaktion in Führung gehen. Eine schöne Einzelaktion des Stürmers führte dann nach 6 Minuten zum 0:2. Danach sah man nur noch hängende Köpfe bei der C2. Es wurde kein Wiederstand mehr geleistet und mit der schlechtesten Saisonleistung musste man sich mit 0:5 geschlagen geben.

Niederbieber II hatte sich mit 2 Spielern der 1.Mannschaft verstärkt und zeigte sich als Aufstiegskanidat in Straßenhaus.
In der Vergangenheit hat die C2 aber auch gegen höherklassige Gegner im Pokal schon wesentlich besser gespielt.

Fazit:
Die Mannschaft zeigte die schlechteste Saisonleistung gegen einen an diesem Tag in allen Belangen überlegenen Gegner. Jetzt heißt es, die Truppe wieder aufzubauen, da am Mittwoch in Güllesheim der Tabellenzweite aus Irlich sicher die nächste Herausforderung darstellt.

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Arton Loki, Lina Meier, Michel Rüth, Niclas Laub, Duran Baftijari, Rene Kopp, Daniel Reichert, Jannick Salz, Tobias Prangenberg, Lars Oswald, Jasper Timmernann

Nächstes Spiel:
Mittwoch, 06.11.2013 um 18 Uhr in Güllesheim gegen JSG Irlich

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Niederbieber II (0:5)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Thalhausen (2:1)

Wichtiger Sieg gegen die JSG Thalhausen in der Meisterschaft

Nachdem sich die C2 in der Vorwoche wieder mal nicht gegen eine „Hartplatzmannschaft“ in Unkel (3:0) durchsetzten konnte, zeigte sie auf Kunstrasen wieder eine ansprechende Leistung.

Wie üblich in den letzten Spielen wurde die Anfangsphase des Spiels verschlafen und dem Gegner die Initiative überlassen. Nach einem zu kurzen Rückpass erzielte Thalhausen auch dann die zu diesem Zeitpunkt durchaus verdiente Führung.
Die Mannschaft zeigte dann aber eine Reaktion und konnte dann ansprechende Kombinationen und einige gute Anspiele in die Spitze bringen. Malik Guecisa erzielte so vor der Pause das 1:1.

In der 2.Halbzeit konnte die C2 zuerst trotz diverser hochkarätigen Chancen keine Tore erzielen. Der Gegner war jetzt kaum noch in der Lage Gefahr vor unserem Tor zu erzeugen, was auch der insgesamt guten Defensivleistung zu verdanken war. Es war dann wieder Malik Guecisa, der mit einem schönen Heber über den Torwart das verdiente 2:1 erzielte.

Fazit:
Die Mannschaft zeigt auf Kunstrasen wieder eine ansprechende Leistung, wobei der Sieg bei besserer Chancenverwertung höher ausfallen konnte.

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa (2) , Arton Loki, Lina Meier, Michel Rüth , Niclas Laub, Duran Baftijari, Rene Kopp, Emirhan Unzunoghu, Daniel Reichert, Jannick Salz, Tobias Prangenberg, Lars Oswald, Marvin Kube

Nächstes Spiel:
Samstag, 02.11.2013 15.15 Uhr in Straßenhaus gegen JSG Niederbieber II

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Thalhausen (2:1)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Vettelschoß 2 (6:0)

Wichtiger Sieg der C2 nach 2 Niederlagen

Nachdem die C2 in der Vorwoche gegen die Leistungsklassemannschaft JSG Vettelschoß 1 im Kreispokal unglücklich mit 0:1 ausgeschieden war, hieß der Gegner nun in der Meisterschaft JSG Vettelschoß 2.

Die C2 erwies sich über die komplette Spieldauer als überlegene Mannschaft. Ein Angriff nach dem anderen wurden mit gutem Kombinationsspiel in den Strafraum gebracht. Dort ließ man aber in der 1. Hälfte die Effektivität vorm Tor vermissen. Erst in der 25. und 30. Minute wurde die Mannschaft von dem stark aufspielenden Arton Loki mit dem 0:1 und 0:2 erlöst.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Die Torchancen wurden im Minutentakt erarbeitet. Die weiteren Tore erzielten Daniel Reichert (3) und Marcel Horstkamp (1). Mit dem Endergebnis (0:6) war der Gegner gut bedient. Bei besserer Chancenverwertung wäre auch ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen.

Fazit:
Ein souveräner Auftritt, der uns für die schwierige Aufgabe im Rheinlandpokalspiel gegen den Bezirksligisten SSV Heimbach Weis am kommenden Donnerstag wieder Selbstvertrauen gibt.

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Arton Loki, Lina Meier, Michel Rüth, Dustin Strunk, Tobias Prangenberg, Duran Baftijari, Rene Kopp, Daniel Reichert, Jasper Timmermann, Phillip Lenhard und Marcel Horstkamp

Nächstes Spiel:
Donnerstag, 03.10. 2013 15.15 Uhr in Straßenhaus im Rheinlandpokal gegen SSV Heimbach Weis

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Vettelschoß 2 (6:0)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – TuS Hilgert (4:0)

Souveräner Auftritt der C2 in der Meisterschaft

Im 3. Pflichtspiel in der neuen Saison konnte die neu formierte C2 gegen die TUS Hilgert den 3. Sieg einfahren.
Mit der ersten Offensivaktion über die linke Seite gelang Michel Rüth schon nach 30 Sekunden das 1:0. Die Mannschaft erspielte sich in der Folge zahlreiche weitere Möglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Malik Guecisa erzielte dann direkt nach seiner Einwechselung in der 20. Minute das 2.0.

Nach der Halbzeit war die C2 weiterhin die überlegene Mannschaft. Arton Loki konnte dann das 3:0 erzielen (50 Minute). Malik Guecisa konnte dann eine der vielen weiteren Möglichkeiten zum 4:0 nutzen.

Fazit:
Ein souveräner Auftritt vor heimischem Publikum, der uns für das Derby am kommenden Samstag gegen den VfL Oberlahr-
Flammersfeld sehr zuversichtlich macht.

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa (2), Arton Loki (1), Lina Meier, Michel Rüth (1),
Niclas Laub, Dustin Strunk, Tobias Prangenberg, Lars Oswald, Duran Baftijari, Rene Kopp, Mike Gerus, Sebastian Theisen.

Nächstes Spiel:
Samstag, 07.09.2013 15.15 Uhr in Güllesheim gegen den VfL Oberlahr-Flammersfeld

Endergebnis:

C2-Jugend : TuS Hilgert (4:0)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)

C2-Jugend – JSG Wienau (9:2)

Super Start in die Meisterschaft

Zum Auftakt der neuen Meisterschaftsrunde konnte die C2 gegen die JSG Wienau den 2. Saisonsieg einfahren.
Die Mannschaft übernahm sofort das Kommando und setzte die JSG Wienau unter Druck, konnte aber bis zur 20. Min viele Großchancen nicht verwerten, was sicher den Platzverhältnissen geschuldet war.
Nach einem zu kurz geratenen Rückpass nutzte der Gegner die 1. Torchance zum 1.0.
Die Mannschaft ließ sich dadurch nicht beeindrucken sondern war weiterhin klar spielbestimmend. Daraus ergab sich dann das 1:1 durch Malik Guecisa. Michel Rüth konnte dann das 1:2 und 1:3 erzielen. Nach der Pause erhöhte Marcel Horstkamp auf 1:4.
Ein unberechtigter Foulelfmeter konnte von Samuel Drees pariert werden, der Nachschuss konnte aber zum 2:4 verwandelt werden.
In der Folge setzte sich die Mannschaft mit dem 2:5 durch Niclas Laub, dem 2:6 (Arton Loki), 2:7 (ET), 2:8 (Rene Kopp) und dem 2:9 durch Michel Rüth durch.

Fazit:
Insgesamt ein Spiel einer überlegenen Ellinger Mannschaft, die das Spiel zu jederzeit im Griff hatte, defensiv Aufgaben konsequent und abgeklärt erfüllt hat. Über das Mittelfeld wurden besonders über die Außen immer wieder Bälle kontrolliert nach vorne getragen und dadurch Chancen kreiert.

Es spielten:
Samuel Drees, Stelian Georgiev, Malik Guecisa (1), Arton Loki (1), Lina Meier, Michel Rüth (3),
Niclas Laub (1), Dustin Strunk, Tobias Prangenberg, Lars Oswald, Duran Baftijari, Rene Kopp (1). Marcel Horstkamp (1)

Nächstes Spiel:
Samstag, 31.08.2013 15.15 Uhr in Straßenhaus gegen TuS Hilgert
Geschrieben von Andreas Prangenberg

Endergebnis:

C2-Jugend : JSG Wienau (9:2)

(Ein Bericht von Andreas Prangenberg)