Kategorie: F1-Jugend

F1-Jugend – Erpel (5:1)

Fr, 10.06.2016 (letztes Spiel)
Erpel – Neustadt

Klasse Leistung im letzten Spiel: Unsere F-Jgd. gewinnt in Erpel mit 5:1:
Der etatmäßige Trainer der F-Jgd., Thomas Fiedler, war am letzten Spieltag berufsbedingt verhindert und so musste sein Ersatz, Ralf Zimmermann, die
Mannschaft im Vorfeld taktisch einstellen, was ihm, zumindestens dem Ergebnis nach, gelang.
Von der ersten Minute an hatten unsere Leute übergewicht und stürmten auf das Tor der Erpeler. Zahlreiche Chancen wurden vergeben, es dauerte bis zur
11. Minute, als Lukas Weißenfels das 1. Tor gelang. Bereits 2 Minuten später setzte sich Fabian Fiedler auf der linken Seite sehr schön durch, flankte in die
Mitte, wo Moritz Hartmann zum 2:0 vollendete. In der 17. Minute musste unsere Torhüterin erstmalig richtig eingreifen, einen tollen Schuss eines Erpelers
konnte sie super parieren. S ging es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit.
Zum Anfang der 2. Hälfte wurden unsere Mannen etwas nachlässiger, die Erpeler bekamen im Mittelfeld etwas Übergewicht. So dauerte es bis zur 28 Minute,
als wiederu Lukas Weißenfels zum 2. Male zuschlug, 3:0 für Neustadt/Fernthal. Nur 4 Minuten später fasste sich Lukas Weißenfels von sicherlich 12 Meter ein
Herz und schoss auf das Tor, der Bal wa drin und es stand 4:0. Jetzt hatten unsere Leute wieder Übergewicht. Simon Zimmermann lief sogar von der
Mittellinie alleine Richtung Tor, schoss, der Torwart konnte aber parieren. Bereits eine Minute später schoss Fabi auf das Tor, dem Torwart durch die Beine
und es stand 5:0. In der 38. Minute kam Erpe zum Ehrentreffer. Resüme: Das war heute eine klasse Leistung aller Spieler auf dem tollen, neuen
Kunstrasenplatz in Erpel und ein absolut, auch in der Höhe, verdienter Sieg. Und das Schönste noch zum Schluss für Ralf Zimmermann, als ein Spieler
von Erpel zu ihm kam, ihm die Hand gab und sagte: „Glückwunsch an Ihre Mannschaft, dass war eine tolle Leistung!“

Endergebnis:

F1-Jugend : Erpel (5:1)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Heimbach-Weiss (5:2)

Fr, 03.06.2016
Neustadt – Heimbach

Wie so oft gings von Anfang an hin und her. Nach einer Minute bekamen wir den ersten Eckball, der jedoch nichts einbrachte. In der zweiten Minute hatte der Gegner aus Heimbach einen Eckball, der ebenso verpuffte. In der dritten Minute hatten wir Eckball, in der vierten Minute wieder der Gast aus Heimbach. Endlich dann, in der achten Minute (nach weiteren 2 Eckbällen für uns), konnte Moritz Hartmann nach einem genialen Zuspiel von Fabian Fiedler den ersten Treffer der Partie erzielen. Mitte der ersten Hälfte, in der 10. Minute konnte der gegnerische Torwart einen Fernschuss von Fabian Fiedler parieren. Zwei Minuten später war es dann unsere Torfrau Vicky, die einen festen Schuss des Gegners aus kurzer Distanz halten konnte. Wir hatten noch weitere, jedoch nicht zwingende Chancen und wie so ist im Fußball erzielte Heimbach zwei Minuten vor der Pause das 1:1. Das war gleichzeitig der Pausenstand.
In der zweiten Hälfte waren wir die eindeutig bessere Mannschaft und Fabian Fiedler erzielte nach 4 Minuten den 2:1 Führungstreffer. Kurz danach erhöhte Moritz Hartmann mit seinem zweiten Treffer zum 3:1. Doch der Gast gab sich nicht geschlagen und verkürzte Mitte der zweiten Hälfte zum 3:2. Heimbach konnte sich jedoch nur kurz freuen, denn Lukas Weißenfels stellte, nach einem tollen Pass von Moritz Hartmann, den 2-Tore-Abstand mit einem sehenswerten Schuss wieder her. Kurz vor Schluss konnte Moritz Hartmann eine Passkombination von Fabian Fiedler und Lukas Weißenfels mit seinem dritten Tor zum 5:2 abschließen.
Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein gelungener Auftritt unserer Mannschaft.

Endergebnis:

F1-Jugend : Heimbach-Weiss (5:2)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Melsbach (3:6)

Freitag, 20.05.2016 in Melsbach

Heute gings auf den erst 3 Jahre alten Kunstrasen nach Melsbach. Das Wetter war Top und die Mannschaft fit. Beide Mannschaften legten sofort los.
Nach einer Minute hatte Melsbach die erste Chance. Der Schuss ging jedoch knapp über das Tor. 2 Minuten später konnte Moritz Hartmann unsere erste Chance direkt zum 0:1 Führungstreffer nutzen. Wieder 2 Minuten später glich Melsbach durch einen eklatanten Abwehrfehler unseres Liberos Lukas Weißenfels aus. Nochmals 2 Minuten später erhöhte Melsbach auf 2:1 durch einen sehenswerten Linksschuss in die lange Ecke. Simon Zimmermann glich in der 13. Minute durch einen Abstauber zum 2:2 aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte dann Melsbach wieder auf 3:2. Das Spiel war ausgeglichen, jedoch fiel ein herausragender Melsbacher Spieler in der kompletten ersten Halbzeit auf.
In der zweiten Halbzeit kamen die Melsbacher besser ins Spiel und erhöhten in der dritten und fünften Minute von 3:2 auf 5:2. Im Gegenzug scheiterte Moritz Hartmann am Pfosten. Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte Melsbach sogar auf 6:2. Lukas Weißenfels der vom Libero nach Vorne wechselte, schoss in der 12. Minute knapp am Tor vorbei, konnte dann jedoch in der 14. Minute auf 6:3 verkürzen. Leider vergab Lukas dann in der letzten Minute noch eine Großchance.
Der 3 Tore Unterschied entsprach nicht dem Spielverlauf. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Wenn mich nicht alles täuscht, hat der schon angesprochene herausragende Spieler von Melsbach alle 6 Tore geschossen.
Das machte den Unterschied.

Endergebnis:

F1-Jugend : Melsbach (3:6)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Unkel (0:1)

Freitag, 29.04.2016: Neustadt/Fernthal – Unkel
Beide Mannschaften kämpften von Anfang an und waren gleichwertig. Nach 2 Minuten konnte unsere Torfrau Vicky Prassel einen gegnerischen Schuss parieren. Weitere 2 Minuten hatte Moritz Hartmann das 1:0 auf dem Fuß, der Ball ging jedoch knapp über das Tor. Mitte der ersten Hälfte konnte Vicky eine Großchance von Unkel vereiteln. In der 13. Minute scheiterte Remi Völkers am gegnerischen Torwart und in der Folgeminute konnte Simon Zimmermann eine große Chance leider nicht zum 1:0 nutzen. Die Führung war eigentlich verdient, aber es ging torlos in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich der ersten. Moritz Hartmann verfehlte leider mehrmals knapp das Tor und so kam es, das in der 14. Minute der 2. Hälfte Unkel das 0:1 Siegtor erzielen konnte. Aufgrund der Torchancen und des Spielverlaufs wäre hier ein Sieg verdient gewesen.

Endergebnis:

F1-Jugend : Unkel (0:1)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Feldkirchen (5:6)

F1-Jugend : Auswärts gegen Feldkirchen

Freitag, 08.04.2016: Feldkirchen – Neustadt/Fernthal

Endlich wieder draußen spielen!!! In unserem ersten Spiel auf dem Platz in diesem Jahr kam Feldkirchen viel schneller in den Spielrythmus. Ehe wir richtig wach waren hatte der Gegner 4 Tore geschossen. Zur Halbzeit stand es 4:1, nachdem Moritz Hartmann verkürzen konnte. In der zweiten Hälfte kamen wir besser ins Spiel und Lukas Weißenfels sowie Moritz Hartmann trafen. Nur noch 4:3. Dann jedoch erhöhte Feldkirchen auf 5:3. Kurz danach wieder der Anschlusstreffer durch Lukas Weißenfels auf 5:4. Wieder erhöhte Feldkirchen kurze Zeit später auf 6:4 und Lukas Weißenfels verkürzte wieder auf 6:5. Leider war dies der Endstand.

Fazit: Hätten wir den Anfang nicht verpennt, wäre mehr drin gewesen. So ging der knappe Sieg des Gegners in Ordnung. Fabian Fiedler, ein Leistungsträger der Mannschaft, war wegen Krankheit heute leider nicht dabei.

Endergebnis:

F1-Jugend : Feldkirchen (5:6)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Asbach (2:1)

F1-Jugend : Auswärts gegen Asbach

Freitag, 15.04.2016: Asbach – Neustadt/Fernthal

Das Spiel fing ausgeglichen an. Beide Mannschaften bemühten sich und liefen viel. Dann Mitte der ersten Hälfte konnte Simon Zimmermann einen Eckball von Moritz Hartmann zum 0:1 verwandeln. Dies war auch der Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit fing an und Asbach nutzte nach 1 Minute die erste Chance zum 1:1 Ausgleichstreffer. Wir hatten im weiteren verlauf die besseren Chancen. In der 28. Minute traf Simon Zimmermann nach einem schönen Schuss aus der Drehung nur den Pfosten und in der 30. Minute verpasste Lukas Weißenfels das Tor nur kanpp nach einem Eckball. Im direkten Gegenzug nach dem Eckball traf Asbach nur die Latte. 2 Minuten vor Schluss traf Moritz Hartmann ebenfalls die Latte. Fabian Fiedler erlöste uns dann in der letzten Spielminute mit einem Lattenknaller aus 15m. Der Ball prallte von der Lattte ab und sprang hinter der Torlinie auf. Der kanppe 1:2 Sieg ging aufgrund der höheren Chancen in Ordnung.

Endergebnis:

F1-Jugend : Asbach (2:1)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Rossbach (0:15)

Freitag, 06.11.2015: Rossbach – Neustadt/Fernthal

Letzter Spieltag der F-Jugend auf dem Platz in diesem Jahr.
Dieser Spielbericht wird leider relativ kurz.
Halbzeitstand nach 20 Minuten: 10:0 für Rossbach. 2 sehr gute Spieler von Rossbach spielten unsere Mannschaft schwindelig. Auch die restlichen Spieler
von Rossbach ließen uns keine Luft zum Atmen. Alle 2 Minuten fiel eine Tor.
Zur Zweiten Halbzeit: Michael Stoffels, der Rossbacher Trainer, hatte wohl Mitleid und ließ die 2 sehr guten Spieler anfangs draussen. Dadurch kassierten
wir in den ersten 10 Minuten nur 1 Tor (zum 11:0). Dann jedoch wechselte er die beiden wieder ein und es fielen noch 4 Tore zum Endstand von 15:00.

Endergebnis:

F1-Jugend : Rossbach (0:15)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Asbach (0:0)

F1-Jugend : in Neustadt gegen Asbach

Freitag, 16.10.2015: Neustadt/Fernthal – Asbach

Von Anfang an gings, wie so oft, hin und her. In der 2. Spielminute hätte Simon Zimmermann nach Flanke von Moritz Hartmann die Führung erzielen können (müssen). Weitere 3 Minuten später hatte wieder Simon Zimmermann die Chance, das 1:0 zu erzielen, aber der gegnerische Torwart konnte den Schuß halten. Nach einer Viertelstunde hatte Luis Noisten das 1:0 vor Augen, doch auch er scheiterte knapp. Asbach hatte auch Chancen, doch die besseren waren auf unserer Seite. In die Halbzeit ging es mit 0:0, obwohl eine knappe Führung verdient gewesen wäre.

Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen zwischen beiden Mannschaften. Asbach vergab nach 3 Minuten in der zweiten Hälfte eine Riesenchance. Beide Mannschaften kämpften und spielten gut. Am Ende blieb es bei dem torlosen Unentschieden. Trotz der fehlenden Tore war das Spiel interessant und das Unentschieden entsprach dem Spielverlauf.

Endergebnis:

F1-Jugend : Asbach (0:0)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Rheinbrohl (1:5)

F1-Jugend : in Neustadtn gegen Rheinbrohl

Freitag, 02.10.2015: Neustadt/Fernthal – Rheinbrohl

Von Anfang an gings hin und her. In der 4. Spielminute hätte Remi Völkers fast das 1:0 mit dem Kopf erzielt. Leider gerieten wir dann 3 Minuten später als Folge eines Abwehrfehlers mit 0:1 in Rückstand. Weitere 2 Minuten später erhöhte der Gegner sogar auf 0:2. In der 13. Minute wäre durch ein gutes Zusammenspiel von Fabian Fiedler und Moritz Hartmann beinahe der Anschlusstreffer gefallen. Weitere Chancen auf beiden Seiten führten jedoch bis zur Halbzeit zu keinen weiteren Toren.

Das Spiel war ausgeglichen und von den Chancen her hätte es Unentschieden stehen müssen. Dann in der zweiten Halbzeit hatte Moritz Hartmann innerhalb von 3 Minuten 2 Riesenchancen, die er leider vergab. Wie zuvor erwähnt hätte es jetzt auf jeden Fall Unentschieden stehen müssen. Dann, in der 6. Minute der zweiten Halbzeit, erhöhte Rheinbrohl auf 0:3. Wieder ging ein Abwehrfehler voraus. Nach einem erneuten Abwehrfehler, 3 Minuten später, fiel das 0:4. Mitte der zweiten Hälfte konnte Fabian Fiedler auf 1:4 verkürzen. Doch kurz darauf erhöhte Rheinbrohl wieder auf 1:5. Das war auch der Endstand.

Fazit: Vicky Prassel im Tor war wieder einmal Top, trotz der 5 Tore. Das Ergebnis von 1:5 scheint klar, aber aufgrund der vielen hochkarätigen Torchancen unsererseits hätte das Spiel leistungsgerecht 6:6 ausgehen müssen. Unsere Mannschaft zeigte viele sehr gute Spielzüge, wurde jedoch nicht belohnt.

Endergebnis:

F1-Jugend : Rheinbrohl (1:5)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)

F1-Jugend – Waldbeitbach (8:5)

Walbreitbach gegen Neustadt/ Fernthal am 09.10.2015
Durch eine starke Anfangsoffensive stand es nach 8 Minuten 0:2 für uns. Danach knickten wir kurz ein, dass es bis zur 11. Minute zu einem 2:2 kam. Dann gings bis zur Halbzeit hin und her, es fielen noch 1 Tor für uns und 2 für den Gegner. Wir gingen mit einem Rückstand von 4:3 in die Pause.
In der 2. Halbzeit starteten wir in der 2. Minute mit dem Ausgleich und zogen bis auf 4:6 davon. Der Gegner verkürzte in der 12. Minute noch auf 5:6. Dies erwiderten wir mit starker Entschlossenheit und zogen wieder bis auf 5:8 (Endstand) davon.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung unserer Torfrau Vicky, die trotz der widrigen Platzverhältnisse (Rasenplatz/Nass/Holprig) sehr stark gehalten hat. Ansonsten war die Mannschaftsleistung geschlossen als absolut diszipliniert und hervorragend einzustufen.
Besonders hervorzuheben außer Fabian Fiedler (2 Tore) und Moritz Hartmann (4 Tore) wäre heute die Leistung von Remi Völkers, der einfach nur klasse im Mittelfeld agiert hat und zusätzlich immer im Abwehrbereich zu finden war. Seine Leistung krönte er mit 2 Toren.

Endergebnis:

F1-Jugend : Waldbeitbach (8:5)

(Ein Bericht von Thomas Fiedler)